Fritzi Fonds

Die Sonnenblumenschule in liebevollem Andenken an die kleine Fritzi 

Mit sieben Jahren ist uns Fritzi in den Himmel vorausgegangen. Fritzi liebte Sonnenblumen.

Verlust und Schmerz – den syrischen Kindern, die vor dem Krieg in ihrer Heimat fliehen mussten und nun seit Jahren in Lagern an der syrisch-libanesischen Grenze hausen, sind diese Gefühle allzu vertraut. Verlust von Familienmitgliedern, von Heimat, Sicherheit, Geborgenheit, Kindheit.

Fritzi hat das Schicksal dieser Kinder sehr berührt. Dass sie kein Spielzeug haben, kein Bett, kein Klo. Dass sie nicht in die Schule gehen können, sondern in glühender Sonne auf den Feldern arbeiten müssen, damit sie und ihre Familien nicht verhungern. Um das zu verändern, hat Fritzi die Zeltschule tatkräftig unterstützt. Hat für die Kinder T-Shirts bemalt, Schulrucksäcke befüllt und beim Run-for-Help spenden erlaufen.

In Weiterführung dieses Engagements haben Fritzis Familie und Freunde die Patenschaft für die Sonnenblumenschule übernommen. Über 280 syrische Kinder gehen dort mittlerweile zur Schule. Im Dreischichtbetrieb, in zwei (Zelt-)Klassenzimmern parallel: morgens um 8:00 Uhr starten die Kleinen mit den Schulstunden, abends um 22:00 Uhr beenden die Großen den Unterricht. Ein bisschen Normalität, ein Stück Kindheit – ein Funke Hoffnung ist damit zurückerobert.

Einen berührenden Beitrag von Jacqueline Flory über die Gründung der Sonnenblumenschule gibt es hier.

Wenn Sie die Sonnenblumenschule unterstützen möchten, verwenden Sie bitte einen der unten stehenden Paypal-Buttons oder überweisen Sie mit dem Verwendungszweck „Sonnenblumenschule“ an:

Kontoinhaber: Zeltschule e.V.
IBAN: DE44 7015 0000 1004 3195 29
BIC: SSKMDEMMXXX
Verwendungszeck: Sonnenblumenschule

Alternativ können Sie auch per Paypal spenden.