Übersicht


Fuchsschule

Fuchsschule


Die Fuchsschule war eine einstige ALPHABETSchule, die leider von Unbekannten zerstört wurde, die Zeltwände wurden aufgeschlitzt, die Schulmaterialien und Möbel gestohlen. Durch die großzügige Spende der Familie Fuchs aus Germering konnten wir die Schule reparieren und zu unserer Fuchsschule machen. Ganz besonders haben wir uns auch gefreut, als sich herausstellte, dass die Enkelin unserer Spenderin, Paulina Fuchs, die Grundschule Herrnstraße in München besucht, eine unserer neuen Partnerschulen, die das Projekt unterstützen. Da mittlerweile fast doppelt so viele Flüchtlinge im Camp leben wie beim Bau der Schule und ein Anbau nicht möglich ist, weil sie rundum von Wohnzelten umgeben ist, denken wir darüber nach, die Fuchskinder in die unmittelbar benachbarte Löwenschule einzugliedern und im Gegenzug die Fuchsschule zu einer Frauenschule umzufunktionieren.

Derzeit haben bereits 150 Frauen mehrmals wöchentlich Unterricht in der Löwenschule (immer spät abends, wenn die Räume nicht mehr von den Kindern beansprucht werden). In der Fuchsschule sollen zukünftig mehr Frauen auch tagsüber Lesen und Schreiben lernen können, so dass unsere Kinder starke, gebildete, selbstsichere Mütter haben, die ihnen ihrerseits auch wieder Stärke vermitteln können.

ec elements Support